• Suche

    Suche nach Objekt und Ort:
    Kategorien
    Wohnobjekte:





    Gewerbeobjekte:



    Öffentliche Objekte:



    Bundesländer















    ×

Referenzbauten

Registrieren

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus und senden es ab.

Ihre Angaben werden durch Mitarbeiter der FNR geprüft, danach werden die Zugangsdaten zum Login an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse gesandt.

MaxAcht

Wohnobjekte - MFH - Neubau
Adresse:
Breitscheidstr. 105A
70176 Stuttgart
Architekt:
architekturagentur
Breitscheidstr. 131a
70176 Stuttgart
o.hilt@architekturagentur.de
Beschreibung:
MaxAcht ist zukunftsfähiges Wohnen im urbanen Kontext. MaxAcht ist eine generationenübergreifende Hausgemeinschaft mit 19 Erwachsenen und 10 Kinder im Alter von 5 bis 75 Jahren. Diese errichteten elf, unterschiedlich große Wohnungen für 1-4 Personen-Haushalte, davon 2 geförderte Eigentums- und 2 Inklusionswohnungen. Im Erdgeschoss befindet sich ein gemeinschaftlich genutzter Aufenthaltsraum mit Küche und Freibereich. Ziel ist eine lebendige Wohngemeinschaft, in der generationenübergreifend miteinander gelebt, gefeiert und bei Bedarf auch gepflegt wird: Das Gebäude ist so konzipiert, dass die Grundrisse im Laufe der Zeit anpassbar sind. Große Wohnungen können für die häusliche Pflege abgeteilt werden. Generell ist MaxAcht barrierefrei konzipiert.
Eine Ökobilanz durch ein unabhängiges Planungsbüro belegt, dass MaxAcht trotz des in Beton hergestellten Kellers und Treppenhauses, bereits in der Erstellung CO2-neutral ist. Vor dem Hintergrund, dass für die Errichtung eines konventionell errichteten Passivhauses ein Vielfaches der energetischen Einsparung durch die Herstellung aufgewendet werden muss, ist gerade diese Reduktion der sog. „grauen Energie“ ein wesentlicher Vorteil der leimfreien Vollholzbauweise. Das macht MaxAcht zukunftsfähig, da klimagerecht erstellt. Die Hölzer stammen alle aus nachhaltig bewirtschafteten, heimischen Forstbeständen. Verwendet wird vor allem Fichtenholz.
Die grundrissliche Organisierung folgt einem klaren Konzept im Hinblick auf Flächenoptimierung. Die öffentliche Erschließung ist auf ein Minimum reduziert und lässt so eine maximale Ausnutzung des Baufelds zu Gunsten der Wohnfläche entstehen. Durch effiziente und offene Grundrisse ohne Flure und Nebennutzflächen konnte von den Bauherren zusätzlich ein Gemeinschaftsbereich finanziert werden.
Ansicht Süd MaxAcht (Quelle: Jürgen Pollak, Stuttgart)
Ansicht Süd MaxAcht (Quelle: Jürgen Pollak, Stuttgart)