• Suche

    Suche nach Objekt und Ort:
    Kategorien
    Wohnobjekte:





    Gewerbeobjekte:



    Öffentliche Objekte:



    Bundesländer















    ×

Referenzbauten

Wohnobjekte | Neubau

 

Haus Bohnet-Späth

Wohnobjekte - EFH - Neubau
Adresse:
88279 Amtzell im Allgäu
Architekt:
Fa. Sägezahn, Architektur in Holz GmbH Dipl. Ing. (FH) Alexander Ilg, Zimmermeister, Zertifizierter Passivhausplaner, Energieberater
Unterlimpach 5
88693 Deggenhausertal
info@saegezahn.com
Beschreibung:
Dieses Projekt zeichnet sich vor allem durch den optimalen Zuschnitt auf das schwierig zu bebauenden Grundstück und seine, für Oberschwäbische Verhältnisse, ungewöhnlich schnörkellose, kubische Gebäudeform aus.
Durch den Erhalt, der auf dem Grundstück vorhandenen Küferei verblieb eine Fläche, auf die eine Bebauung in der gewünschten Größe, sich sehr schwierig gestaltete. Die Lösung brachte ein Grundriss in L-Form, die zudem durch Holzbauweise und Flachdach in ländlicher Umgebung überrascht.
Das ehemalige Werkstattgebäude wird durch zwei zusammengeschlossene Kuben des Neubaus umschlossen. Das nicht unterkellerte Gebäude steht auf einer schwimmenden Stahlbetonbodenplatte. Der Holzbau wurde konsequent ökologisch und traditionell ausgeführt und ist auch dem Laien durch die Verwendung der Holzbaustoffe an der Fassade klar ersichtlich. Die Konstruktion ist wärmebrückenfrei und hoch gedämmt. 3-fach verglaste IV 80-Fenster mit überdämmten Rahmen halten die Wärmeverluste durch die Hülle auf geringstem Niveau. Aus diesem Grund erfüllt das Gebäude ebenso den neuen KfW 55- Energieeffizienzhaus-Standart.
Die Öffnung der Fassade zur Südseite sorgt für eine großzügige Raumwirkung, verstärkt durch die großflächige Lärcheterrasse. Als sommerlicher Wärmeschutz dienen, der Wandkonstruktion vorgehängte und somit wärmebrückenfrei montierte, Schiebeläden aus heimischer Lärche.
Das Haus wird unabhängig von fossilen Energieträgern durch eine Luft-Wasser Wärmepumpe der Fa. Tecalor mit kontrollierter Be- und Entlüftung mit Wärme und Warmwasser versorgt. Heizkörper finden sich nur im Bad ansonsten wird das Haus über eine Fußbodenheizung beheizt. Der somit gebotene Komfort wird durch geringe Betriebskosten begleitet. Für das 160 m² große Haus fallen Kosten für Heizung, Warmwasser und Lüftung von 340 € pro Jahr an.
Innen finden zwei Kinder und 2 Erwachsene ausreichende Wohn-und Arbeitsraum. Das Büro des Hausherrn ist durch einen separaten Eingang für Besucher zugänglich. Die Räume sind großzügig geschnitten und mit Raum hohen Fenstern und Türen versehen, welche besonders im großen Küche- Wohn- Essbereich im Erdgeschoß lichte Weite erzeugen. Zwei Lärcheterrassen schaffen die Verbindung zum Garten, eine größere auf der Südseite und eine kleinere Frühstücksterrasse, im L-Knick, auf der gegenüberliegenden Seite.
Alle verwendeten Materialien sind allergikergerecht und von hoher ökologischer Wertigkeit. Stauräume finden sich im begehbaren Schrank im Elternschlafzimmer, Abstellräumen und Einbauschränken. Die Treppe ist individuell entworfen und aus Lauanplatten ausgeführt.
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben